Das Jahr 2009 PDF Drucken E-Mail

 

 

Mir hat das Jahr gut gefallen. Ich bin auf die „Rene Crespo Rico"-Schule in die 7A gegangen. Nachmittags war ich in der Hausaufgabenbetreuung mit Gladys, die mich sehr unterstützt hat. Außerdem habe ich an der Theater-AG von Stefan teilgenommen, was mir gut gefallen hat. Insbesondere das Herstellen von den Puppenköpfen für das Puppentheater was sehr schön.

Am 20. Geburtstag von Tres Soles kamen viele Gäste. Im Juni sind wir alle zusammen nach Inka Raqay gefahren, wo wir sehr viele Steinstufen erklommen haben. Auch gab es Minen, eine Kaserne und große Felsen zu sehen. Am Tag der Schüler (21. September) gab es Tanzaufführungen vom Personal und von den Kindern und Jugendlichen sowie verschiedene Wettbewerbe und Spiele. Später haben alle getanzt, was sehr lustig war. In diesem Jahr kamen zweimal Touristen zu Besuch.

Der Advent hat mir gefallen. Es gab kleine Geschenke für jeden. Jeden Tag gab es eine Botschaft und ein kleines Geschenk für einen von uns. Weihnachten war schön. Beim Jugendamt (Sedeges) gab es Geschenke. Das Weihnachtsessen war lecker und wir haben Geschenke von Tres Soles bekommen (einen Schlafanzug, Süssigkeiten, einen Engel und ein persönliches Geschenk). In den Ferien haben wir viel gearbeitet. Wir haben den Garten gepflegt, Lehmhäuser für das Puppentheater gebaut und haben unsere Zimmer neu gestrichen. Mein Zimmer habe ich in den Farben lila und blau angestrichen. Außerdem habe ich meine Mutter besucht.

In diesem Jahr habe ich das Knüpfen von Armbändchen gelernt, habe mit meiner Kochgruppe in der Küche geholfen und selbst gekocht, habe einen Tisch in der Schreinerei hergestellt und von Paulina und Gisela gelernt Karten zu bemalen. Jetzt kann ich Suppe, „Pique Macho" (Mix aus gehackten Fleischstückchen, Pommes, Reis, Ei, Salat und Peperoni) - mein Lieblingsessen -, Ei, „Salchipapa" (fritierte Würstchenstücke mit Pommes), Reis und Nudeln kochen. Alles hat mir sehr gut gefallen. Wir haben mit Lucio einen Film gedreht, was schön war. Ich war ein Polizist. Außerdem habe ich Gabriela in der Bäckerei geholfen Brot zu backen.

Im Ganzen hat mir das Jahr 2009 sehr gut gefallen. Ich habe viele Dinge gelernt, wie man Armbändchen knüpft und Karten herstellt, wie man kocht, Brot backt, malt, Holztische herstellt und wie man schauspielert. Auch habe ich Freunde gefunden, Jhonatan ist mein bester Freund.