Veröffentlichung von Theaterbändchen PDF Drucken E-Mail


Schon immer war es uns ein Anliegen, die Arbeit unserer Theatergruppe Ojo Morado einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und somit das Selbstvertrauen der jungen Schauspieler und Schauspielerinnen zu stärken. Im Jahr 2004 kamen im Verlag Los Amigos del Libro, mit der Unterstützung der Kulturstiftung Arnoldo Schwimmer, fünf unserer Theaterstücke in Form eines kleinen Taschenbuchs heraus: ‚Das Phantasieland’, ‚Der Blindenführer von Choqueyapu’, ‚Der kleine Prinz’, ‚Der Kinderkreuzzug’ und ‚Bilder eines Abwesenden’. Leider verstarb Werner Guttentag, der Besitzer des Verlages, bald darauf und auch die Stiftung hörte auf, aktiv zu sein. Da unsere Theatergruppe jedoch weiterhin Theaterstücke inszenierte und aufführte, wäre es unserer Meinung nach bedauerlich gewesen, wenn die nachfolgenden Drehbücher nicht auch veröffentlicht worden wären.
„Wir wollen, dass die Gesellschaft die Arbeit, die wir leisten, wahrnimmt und zeigen, zu was wir fähig sind“, heißt es in der von den jugendlichen Schauspielern selbst festgelegten Zielsetzung. Diese wurde in die Planung von Tres Soles aufgenommen und bedeutete die Veröffentlichung von drei weiteren Theaterbändchen: ‚Der Fluch oder das Ende des Inkareiches’, ‚Der Herr der Fliegen in Bolivien’ und ‚Mein Cousin ist mein Vater’.
Diese Drehbücher, die in unserem ‚Miniverlag’, wie wir ihn nannten,  druckreif bearbeitet wurden, waren logischerweise einfacher gestaltet als die, die in Los Amigos del Libro herausgegeben wurden, aber dank der Mithilfe einer ehemaligen Lektorin des Verlags und der Druckereiangestellten, sahen auch sie durchaus akzeptabel aus.
Aus finanziellen Gründen musste der ‚Miniverlag‘ aus unserem Programm gestrichen worden. Dank einer zweckgebundenen Spende von Tres Soles-Schweiz konnten wir jetzt die Idee wieder aufnehmen und das Theaterbändchen ‚Via Crucis tradicional‘ (‚Traditioneller Kreuzweg‘) veröffentlichen, diesmal unter dem Verlagssiegel von ‚No digas nada‘ und mit Illustrierungen.
Unter ´Theater Ojo Morado´  auf unserer Webseite kann man Näheres zu dem jetzt erschienenen Theaterbüchlein sowie zu unseren anderen Produktionen erfahen.
Wir hoffen, dass wir in den nächsten Jahren weiter mit diesem kleinen, engagierten Verlag arbeiten und weitere Bändchen veröffentlichen können.

Stefan Gurtner, August 2017