Das Jahr 2017 PDF Drucken E-Mail

Brandschutz

Leider wird der Brandschutz in Bolivien nicht besonders groß geschrieben. Trotzdem haben wir in Tres Soles und Luis Espinal schon seit Jahren Feuerlöscher. Letztes Jahr wurde zum ersten Mal unter der Anleitung von Spezialisten eine Löschübung abgehalten. Aufgrund der besonderen Problematik, die ‚unsere‘ Jugendlichen mit sich bringen, müssen die Schlafräume der größeren Jungen und Mädchen strikt getrennt werden. Um zu verhindern, dass sie sich  gegenseitig nachts aufsuchen, wird der Zugang zum Obergeschoss abgeschlossen. Sollte ein Brand ausbrechen und die Nachtbetreuerin aus irgendeinem Grund nicht reagieren können, würde sich das Obergeschoss in eine tödliche Falle verwandeln. Darum hat unser Hausmeister und Nachtbetreuer eine Leiter entworfen, die durch das Kappen eines Drahtes heruntergelassen werden kann. Anschließend haben wir mit allen Betreuern, Kindern und Jugendlichen eine Übung abgehalten und die Bewohner des Obergeschosses erfolgreich evakuiert.
Alle Schilder und Anleitungen wurden von den Jugendlichen selbst entworfen und gemalt.

Stefan Gurtner

 

Kinder und Jugendliche aus Tres Soles erzählen:


Muttertag

Am Muttertag haben wir gegessen, getanzt und Wilmer und ich haben gesungen. Ich habe Maria Juliana  gesungen, ein Lied über Mitleid. Für die Erzieherinnen, die die Rolle von Müttern für uns übernehmen, haben wir Karten mit Blumen gemacht und sie den Müttern gegeben.

 

Ausflug nach Independencia

Wir sind mit einem Bus gefahren. Ich habe mich nach vorne gesetzt.
Wir haben in einem Haus der Kirchengemeinde geschlafen. Die Mädchen zusammen in einem Zimmer und die Jungs in einem anderen Zimmer.
Mir hat es nicht so sehr gefallen, weil es ein bisschen schmutzig war. Mein Zimmer in Tres Soles gefällt mir besser, weil es sauberer ist. Jetzt werde ich mein Zimmer mehr schätzen und sauber halten.
Am Sonntag haben wir eine Schatzsuche gemacht. Mit dem Bus sind wir zum Fluss Sacambaya gefahren. Zuerst haben wir 3 Gruppen mit den Leuten aus Tres Soles und Luis Espinal gebildet: Gruppe Rot, Gruppe Blau und Gruppe Gelb. Danach haben wir Schatzkarten bekommen und uns wurde gesagt, dass irgendwo Umschläge versteckt sind. Zum Schluss mussten wir dann den versteckten Schatz suchen. Der Schatz bestand aus einigen Münzen aus Schokolade. Gruppe Rot hat gewonnen. Die Schatzsuche hat mir sehr gut gefallen.

Ein Lagerfeuer in Tres Soles

An einem Tag haben wir ein Lagerfeuer gemacht. Zuerst haben wir das Feuer zusammen angezündet. Danach haben wir Würstchen mit Brot und Mayonnaise, Ketchup und Senf gegessen. Zum Braten der Würstchen haben wir lange Stöcke benutzt. Zum Schluss haben wir noch Marshmallows gegessen und danach haben wir geschlafen. Ich würde gerne nochmal ein Lagerfeuer machen.

Theaterwerkstatt

Das Drehbuch, das wir letztes Jahr geschrieben haben, wurde in den ersten Monaten dieses Jahres verfilmt. Es ist das dritte Video  der Reihe „Erzieherische Theatererfahrungen (III)“ und beschreibt, wie wir vor einigen Jahren das Theaterstück „Der Herr der Fliegen in Bolivien“, frei nach William Golding inszeniert haben. Das Stück konnte wegen Streitereien innerhalb der Gruppe nur ein einziges Mal aufgeführt werden. Die Dokufiktion geht den Gründen nach, wie und warum es zum Streit in der Gruppe gekommen ist.

Lesereise


Einen großen Teil der zweiten Jahreshälfte nahm die Vorbereitung und Durchführung der dreimonatigen Lesereise in Anspruch, die ich im Herbst gemacht habe (Deutschland, Österreich Schweiz, Spanien). In den  über 50 Lesungen stellten wir die Bücher ‚Das Kinder- und Jugendprojekt Tres Soles‘ und ‚Guttentag‘ vor. Dank der Mithilfe vieler Freunde, die auch diesmal wieder für kostenlose Unterkunft, Kost und Transport sorgten, konnten das Interesse am Projekt neu geweckt und auch neue Spender gefunden werden. Auch diesmal galt es, einige Abenteuer zu überstehen. Von einer Slalomfahrt um umgefallene Bäume während des Sturms ‚Xavier‘, über das mysteriöse Verschwinden eines Requisitenkoffers  bis hin zu einer Bombendrohung war alles dabei.

Stefan Gurtner
Mehr zu den Themen Lesereise, Brandschutz auf der Website unter News (Fotos und Texte).